Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Professor Janez Stergar erhielt 12. Julius-Kugy-Preis
2018-06-20 10:44

Professor Janez Stergar erhielt 12. Julius-Kugy-Preis

 


Vergangenen Dienstag fand in den Räumlichkeiten des BG/BRG für Slowenen in Klagenfurt die feierliche Verleihung des Julius-Kugy-Preises statt. Unter Beisein zahlreicher Ehrengäste nahm Professor Janez Stergar die Ehren-Urkunde der Gemeinschaft der Kärntner Slowenen und Sloweninnen (SKS) entgegen.

Sein grenzüberschreitendes, auf Sprachen und Kulturen des Alpen-Adria-Raumes bezogenes Wirken und Publizieren, seine vielfältigen Tätigkeiten im Vereins- und Verlagswesen, seine umfangreichen Publikationen sowie seine langjährige, schon in seiner Studienzeit begründete Verbundenheit mit Persönlichkeiten und Organisationen der Kärntner SlowenInnen und der SlowenInnen aus dem gesamten Alpen-Adria-Raum – für all diese Verdienste wurde Janez Stergar vergangenen Dienstag seitens der Gemeinschaft der Kärntner Slowenen und Sloweninnen (SKS) mit dem Julius-Kugy-Preis bedacht.

„Mit seinem völkerverbindenden Wirken und Schaffen als Historiker sowie als anerkannte und geachtete Persönlichkeit hat Prof. Janez Stergar jene Fundamente wesentlich mitgeprägt, die den heutigen Generationen das Pflegen und Weitertragen des kulturellen Erbes Europas ermöglichen und den besonderen Wert der sprachlichen und kulturellen Vielfalt im alpen-adriatischen Raum nicht nur deutlich erkennen lassen, sondern zur einer vertieften gelebten Nachbarschaft und zum Entdecken und Annehmen unserer eigenen Identitäten und Sprachen ermutigen und führen. Wenn wir nun in Kärnten verstärkt zusammengerückt sind und gemeinsam in eine bessere, fruchtbringende Zukunft den Schritt gesetzt haben, dann wohl in der Überzeugung, dass der Weg der Gemeinsamkeit, der Zusammenarbeit, des Miteinanders, unabhängig von sprachlichen, religiösen oder ideologischen Überzeugungen, unser Weg der Zukunft sein wird“, fand der Obmann der Gemeinschaft der Kärntner Slowenen und Sloweninnen, Bernard Sadovnik, in seiner Begrüßung wertschätzende Worte über die Tätigkeiten des Preisträgers.

In seiner wertschätzenden Laudatio blickte der stellvertretende SKS-Obmann dr. Reginald Vospernik auf das bisherige Leben und Schaffen des Preisträgers zurück, mit dem er seit langen Jahren freundschaftlich verbunden ist:
„Der 1948 geborene Janez – in wenigen Tagen wird er seinen siebzigsten Geburtstag feiern – ist seit Jugendtagen mit den Kärntner Slowenen in Freundschaft verbunden und der Alpen-Adria Idee in Wort und Tat verpflichtet. Schon als Student der Geschichte, Geographie und Soziologie war ihm das Kennenlernen von Menschen und Kulturen seiner engeren und weiteren Heimat Auftrag und Verpflichtung. Daher rührt auch seine langjährige Verbundenheit mit dem nachbarschaftlichen Lebensraum der Kärntner Slowenen und ihrer kulturellen Artikulation. Der in fünf Sprachen in Wort und Schrift versierte Kugy-Preisträger war beruflich bis zu seinem Ruhestand für das Institut für Nationalitätenfragen in Ljubljana tätig, entwickelte aber darüber hinaus vielfache Tätigkeiten und Interessen als Präsident des Klubs der Kärntner Slowenen und als Befürworter eines Dialogs mit den deutschsprachigen Nachbarn.“

Angesichts der Preisverleihung gratulierten dem Preisträger u.a. der Generalkonsul der Republik Slowenien, Milan Predan, die Konsulin Jasna Goličič-Bakovnik, der Büroleiter des slowenischen Präsidenten, Bojan Žekš, der Abgeordnete des slowenischen Nationalrates, Bogomir Vnučec, der Vetreteter des slow. Bundesrates, Jožef Česnik, der Vertreter Janez Janšas, Mirko Petek, der Präsident des Kärntner Landtages Reinhart Rohr, LAbg. Anna Blatnik, Landesrat Daniel Fellner, Domdekan Michael Krištof, Brigadier Willibald Liberda, die stellvertretende Obfrau der SKS, Zalka Kuchling, sowie zahlreiche weitere Ehrengäste.

Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Verleihung vom Quintett „Donet“.

MEDIENECHO:

ORF - Slowenische Programme

RTV SLO

ORF - Slovenski spored

Zurück

© 2019 SKS Skupnost
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
OK!